Gemeinsam für eine Familienfreundliche Stadt

Menschen prägen das Gesicht unserer Stadt. Sie lebt durch ihre Menschen und nicht durch ihre Bauwerke. Ob neugeboren oder betagt, ob in einer Familie oder als Single lebend, jeder ist Teil seiner Herkunftsfamilie - alle fügen sich wie ein Puzzle zum Ganzen und sind lebende Bausteine unserer Stadt.

Familien stehen heute vor großen Herausforderungen, die Familienstrukturen haben sich tiefgreifend verändert. Mit der Auflösung der Großfamilie fallen viele familieninterne Hilfeleistungen weg. Aus demographischen Gründen werden zukünftig deutlich mehr ältere Menschen auf Betreuung und Pflege angewiesen sein als heute.
In den Schulen hat jedes vierte Kind Migrationshintergrund mit unterschiedlichen Kulturen, Familienbildern und Wertvorstellungen. Medien, Internet und Filme gewinnen an Einfluss. Die verschiedensten Strömungen in der Gesellschaft verunsichern viele Eltern in ihrer Erziehung.

Unsere Bürger benötigen tragfähige gesellschaftliche Netzwerke, um den vielfältigen Aufgaben und Anforderungen innerhalb ihrer Familien gerecht zu werden. Bestand und Zusammenhalt von Familien sind wichtige Komponenten für eine ausgewogene soziale Gesellschaft. Wir brauchen wieder mehr Familie in der Gesellschaft und mehr Kinder in der Familie.

Angesichts dieser gesellschaftlichen Veränderungen haben wir uns 2001 mit vielen Organisationen als Aktionskreis Familienfreundliches Kempten zusammengeschlossen und schließlich im Februar 2010 einen eingetragenen Verein gegründet. Unser Ziel ist es, das Netzwerk für Familien weiterzuentwickeln, den Standortfaktor Familie zu stärken und dem demographischen Wandel gerecht zu werden. Hierfür bündeln wir die Kräfte Kemptens und binden soziale Träger, Wirtschaft, Wissenschaft, Kommunalpolitik und Verwaltung ein. Insbesondere fördern wir das bürgerschaftliche Engagement. So sichern wir eine nachhaltige Entwicklung für Familien in unserer Stadt. Wir engagieren uns für eine lebens- und liebenswerte Stadt, in der sich alle wohlfühlen können.

Der Aktionskreis Familienfreundliches Kempten arbeitet dafür,

  • den Standortfaktor Familienfreundlichkeit zu stärken
  • den demographischen Wandel vor Ort zu gestalten
  • jeder Familie eine lebenswerte Heimat zu geben.
  • fungieren als Ansprechpartner für Familien mit ihren Anliegen
  • informieren über Angebote und Veranstaltungen
  • verweisen Ratsuchende an geeignete Leistungsträger
  • vermitteln ehrenamtlich Interessierte
  • fördern ehrenamtliches Engagement
  • unterstützen Bürger mit Projektideen
  • sammeln Leistungsangebote rund um die Familie
  • pflegen eine Internetplattform für diese Leistungsangebote
  • veröffentlichen einen Familienführer
  • präsentieren Informationen und Veranstaltungen
  • initiieren neue bedarfsorientierte Projekte


  • tauschen Informationen und Erfahrungen
  • nutzen Synergie effekte durch Zusammenar
  • sparen Kosten durch sinnvolle Kooperatic
  • entwickeln gemeinsam bürgerfreundliche Projekte
  • bilden ein fachübergreifendes Netzwerk
  • verbessern die Rahmenbedingungen für Familien
  • fördern integrative, generationenübergreifende Maßnahmen
  • unterstützen familienrelevante Bürgeranliegen
  • nutzen Erkenntnisse aus der Praxis
  • stärken eine aktive Bürgergesellschaft
  • agieren als Sprachrohr für Familien